Naturpark Akademie-Programm

Samstag, 05. 05. 2018 - Europaschutzgebiet Dachstein und Totes Gebirge

"Natur-Geschichten"

"Natur-Geschichten"
Naturkunde zum Thema Moor und dem Natura 2000 Gebiet Ödensee

Naturvermittlung - durch Geschichten einfach zu verstehen und erlebbar gemacht

Ziel: Schulung der naturkundlichen Fachkenntnis, die eigene Wahrnehmung vertiefen und Kennenlernen verschiedener Möglichkeiten der naturpädagogischen Vermittlung.

Inhalt: Die Entstehung der Landschaft, die Steine, die Farbe der Erde, das Moor, die Bäume und Sträucher; all das Wissen darüber, kann man auch mit Geschichten verknüpfen.
Ebenso die artspezifische Entwicklung der Tiere, ihre Ansprüche, die Namen der Pflanzen, ihre Gestalt und Verwendung und vieles mehr, wird durch Geschichten lebendig und leichter zu merken.
Naturkunde in Geschichten verpackt sind eine spannende Art der Naturvermittlung und bei naturpädagogischen Führungen immer gut einzusetzen.

Termin: Samstag, 5. Mai 2018

Zeit: 9 bis 17 Uhr

Ort: Rund um den Ödensee, Pichl-Kainisch

Treffpunkt: Parkplatz zum Rundweg "Naturerlebnis Ödensee"
(nach ÖBB-Bahnhof Kainisch - Richtung Ödensee, über die Bahn und die Riedlbach-Brücke).

Preis: € 29,- (Für Mitglieder des Naturerlebnis Ödensee und Berg- und Naturwächter ist die Teilnahme frei)

Voraussetzungen: Ausrüstung fürs Naturgelände: gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.

Möglichkeit zum Mittagessen in der Kohlröserlhütte.

Anmeldung erbeten bis eine Woche vor der Veranstaltung!




Almut Moshammer Referentin: Almut Moshammer
Biologin, freiberufliche Naturpädagogin (www.naturpaedagogik.at), zertifizierte Waldpädagogin (Projekt WALDGESICHTER), seit 30 Jahren in der Natur- und Umweltbildung tätig (önj Steiermark, UBZ Steiermark); Naturerlebnis - Praxisprogramme und -Führungen, Schulprojekte, Projektkonzeption, Erwachsenenfortbildung (u.a. Waldpädagogik Ausbildung)


Sophie Völsgen Betreuerin: Sophie Völsgen
geb. 1988, Ökologin, studierte in Bonn und an der Universität Wien mit Spezialisierung auf Naturschutz und Biodiversitätsmanagement, Projektmitarbeit in verschiedenen Naturschutzprojekten (LEADER, ELER, LIFE+), Wiesenvogelschutz, Schutz heimischer Flusskrebse, Nationalparkranger im Gesäuse

Download: Programm als PDF



Anfahrts-Route berechnen:

Ausgangspunkt:


Öffentliche Verkehrsmittel:

Österreiche Bundesbahn: www.oebb.at
BusBahnBim-Auskunft: www.busbahnbim.at


Anmeldung: 













Mit "X" gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Personen anmelden wollen, bitte für jede Person das Anmeldeformular ausfüllen. Lieben Dank.



Zurück zur Übersicht



Ö-CERT Qualitätsanbieter